Home

Training

Termine

Technik

Titel

Über uns

Chronik

Links

Kontakt

Speed League Racing Club Ingolstadt 06 e.V.

  Auszug aus der Vereinschronik

  • 1972 im Herbst fanden sich Motorsportbegeisterte in der damaligen Diskothek "Spot-Light-Dancing" zusammen und schlossen sich zu dem Kreis "SLR" (Spot Light Racing) zusammen. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten Wolfgang und Gerda Ackermann, Helmut und Margit Ziegler, Günther Ziegler, Ekkehard Schild, Karl-Heinz Eichlinger usw.
  • 1973 beantragten nach einer Wahl die damaligen Mitglieder den Eintrag in das Vereinsregister. Ein neuer Motorsportclub mit dem Namen SLR e.V. Ingolstadt war geboren. Ziel des Vereins - Förderung des Motorsports, sowie der Verkehrssicherheit.
  • 1976 fand das 1. Automodellrennen in Ingolstadt statt. In diesem Jahr trat auch eine Wende im Verein ein. Der Club wurde um einige Sparten des Motorsports erweitert. Automodell, Slalom, Rallye und Stockcar.
  • 1977 erfolgte der Beitritt zum Dachverband der Minicarfahrer, dem DMC (Deutscher Minicar-Club). Eine Besonderheit war 1977 der "Bayerncup" der Minicar-Fahrer, der von Nürnberg gewonnen wurde.
  • 1978 wurde Anfang des Jahres das 1. Hallenrennen für Elektrofahrzeuge in Zuchering ausgetragen - ein Riesenerfolg.
  • 1979 startete der Verein sein 1. Internationales Modell-Stockcarrennen in Ingolstadt auf dem alten Volksfestplatz. Im Sommer fand ein Minicar-Rennen auf dem neuen Volksfestplatz statt. Ein Riesenbericht damals in der Jugendzeitschrift "BRAVO".
  • 1980 war ein Jahr, in dem der Verein nur kleine Veranstaltungen ausrichtete, dafür waren aber die Fahrer des SLR bei anderen Veranstaltungen wie jedes Jahr stark vertreten, mit Erfolg.
  • 1981 fand ein Lauf zur Deutschen Meisterschaft der "Mini-Tourenwagen" im Maßstab 1:8 statt. Dieser erhielt im April 1981 großen Zulauf. Für den motorsportbegeisterten Nachwuchs wurde erstmals eine Nikolausfeier veranstaltet. Eine Weihnachtsfeier rundete das Programm im Dezember ab.
  • 1982 starteten wir ein Modellstockcar-Rennen im Maßstab 1:10 und den C-Lauf der Mini-Cars im Maßstab 1:8 mit Verbrennungsmotoren. Großveranstaltungen wurden nicht durchgeführt. Im November wurde das Programm mit einer großen Modellausstellung im Media-Küchenparadies abgeschlossen.
  • 1983 war eines der erfolgreichsten Jahre des Vereins. In Verbindung mit anderen Ingolstädter Vereinen fand Ostern eine große Modellausstellung im Stadttheater Ingolstadt statt. Im Mai der 1. Lauf zur deutschen Modellstockcar-Meisterschaft. Im Juli das 1. Ingolstädter RC-Car-Rennen für Nachwuchsfahrer. Den Höhepunkt bei den Modellfahrern war die Weltmeisterschaft der Modell-Stockcar-Fahrer in Ingolstadt. Teilnehmer aus 5 Nationen waren am Start. Auf Bayerns schnellster Stockcarbahn waren 450 Fahrzeuge am Start.
  • 1984, Deutsche Meisterschaft Elektro 1:12 63 Teilnehmer aus der Bundesrepublik waren am Start, davon 4 Erwachsene und 2 Jugendliche vom SLR
  • 1986, Deutsche Meisterschaft Elektro 1:12 52 Teilnehmer, davon 2 Erwachsene und 3 Jugendliche vom SLR.
  • 1991, Deutsche Meisterschaft Elektro 1:12 EB, EBJ, 71 Teilnehmer
  • 1995, 2 Süddeutsche Meisterschaftsläufe im Scheiner Gymnasium
  • 1996, 2 Süddeutsche Meisterschaftsläufe im Scheiner Gymnasium, Minicar-Rennen im Anbau Audi Center mit Frank Biela, Emanuelle Pirro und Tamara Vidali
  • 1997, 3 Süddeutsche Meisterschaftsläufe im Scheiner Gymnasium, im Juni Minicar-Rennen im Audi-Center mit Emanuelle Pirro
  • 1998, Deutsche Meisterschaft Elektro 1:12 EA, EB, EBJ im Audi Center Ingolstadt und 3 Süddeutsche Meisterschaftsläufe im Scheiner Gymnasium
  • 1999, 3 Süddeutsche Meisterschaftsläufe im Scheiner Gymnasium
  • 2000, 2 Süddeutsche Meisterschaftsläufe im Scheiner Gymnasium + 1.HPI-Challenge im Okt.
  • 2001, Europameisterschaft Elektro 1:12 in Bezirkssportanlage Nordost mit über 40 Teilnehmer aus ganz Europa (siehe Ergebnisse 2001) davon 2 Erwachsenen und 5 Jugendliche vom SLR, 2 Süddeutsche Meisterschaftsläufe + HPI-Challenge im Scheiner Gymnasium, im Dezember 1.Ingolstädter Quattrofonie 6 Std. Rennen
  • 2002, Deutsche Meisterschaft Elektro 1:12 in Bezirkssportanlage Nordost mit mehr als 50 Teilnehmern aus ganz Deutschland (3 Jugendliche und 3 Erwachsene vom SLR am Start) Resultate siehe Ergebnislisten, 2 Süddeutsche Meisterschaftsläufe + HPI-Challenge im Scheiner Gymnasium
  • 2003, 1.Efra Modell-Tourenwagen Grand Prix - sog. Bavarian Grand Prix - im Oktober in der Bezirkssportanlage Nordost ( 8 RC-Car Fahrer vom SLR am Start ), 1 Süddeutscher Meisterschaftslauf im Scheiner Gymnasium + HPI-Challenge
  • 2004, Deutsche Meisterschaft Indoor Elektro Tourenwagen in der Bezirksportanlage Nordost mit 110 Teilnehmern, 3 SM Läufe inkl. HPI Challenge (Etting Ballspielhalle - Mehrzweckhalle Manching - Turnhalle Scheiner Gymnasium)
  • 2005, Publikumsfahren zum Audi Mitarbeitetag im Februar, SLR auf der Modellbauausstellung in Geisenfeld im März, 2 SM Läufe inkl. HPI Challenge in Turnhalle Scheiner Gymnasium
  • 2006: Deutsche Indoor Meisterschaft Tourenwagen im April mit über 120 Teilnehmern in der Bezirkssportanlage Nordost - Ausrichtung der 1. Europameisterschaft für Tourenwagen in Deutschland zusammen mit dem MCC Türkheim im August mit 137 Teilnehmern aus 19 europäischen Ländern